X Achse Kugelumlaufspindel

Im folgenden Abschnitt wird die Kugelumlaufspindel der X Achse eingebaut.

Benötigte Bauteile

  • Kugelumlaufspindel X Achse
  • Wellenkupplung
  • Schraube M4x16
  • Kugelumlaufmutterhalter
  • Inbus 2.5 und 3mm

Montieren Sie die Kugelumlaufspindel mit den M4x16 Schrauben am Kugelumlaufhalter.

Benötigte Bauteile

  • Nema 17 Motor
  • Schraube M3x8
  • Inbus 2.5mm
  • Montieren Sie zuerst den Halter auf der Kugelumlaufmutter mit den M4x16 Schrauben
  • Fädeln Sie die Kugelumlaufspindel durch die Ausnehmung in der rechten Seitenwange – kontrollieren Sie den vormontierten schwarzen Lagerring. In diesem läuft das rechte Ende der Kugelumlaufspindel.
  • Montieren Sie auf der gegenüberliegenden Seite den Nema 17 Motor locker mit den M3x8 Schrauben
  • Befestigen Sie die Kugelumlaufspindel mit der Wellenkupplung am Schrittmotor. Ziehen Sie die Wellenkupplung fest an, da diese die Kugelumlaufspindel mit dem Festlager im Schrittmotor verbindet.

Benötigte Bauteile

  • X Achse
  • Passstifte
  • Hammer
  • Schlagen Sie die Passstifte in die vorgesehenen Ausnehmungen – Becahten Sie Bitte die Seite der Passstifte. Bei der X Achse sind jeweils 2 Passstifte auf der Vorder-, sowie auf der Rückseite.
  • Befestigen Sie die X Achse mit den M4x10 Schrauben auf der Profilschienenführung
  • Befestigen Sie den Halter der Kugelumlaufspindel mit den Inbusschrauben und Schrauben M5x10
  • Zum Ausrichten der X Achse bewegen wir die X Achse an den rechten Anschlag und ziehen währenddessen die untere Profilschiene fest an. Am rechten Anschlag ziehen wir die 12 M4x10 Schrauben fest an, danach die M5x10 Schrauben. Anschließend bewegen wir die X Achse soweit nach links, dass die Motorschrauben M3x8 gerade noch angezogen werden können. Während der Bewegung in Richtung linker Anschlag ziehen wir die obere Profilschiene fest an. Anschließend kontrollieren wir, ob die X Achse leichtgängig über die ganze Länge ist.

Nächster Schritt

Klicken Sie auf den Button “Weiter” um zum nächsten Schritt zu gelangen.