Z Achse

Im folgenden Schritt wird die Z Achse eingebaut. Kontrollieren Sie bitte die Ausrichtung der X Achse und der Kugelumlaufspindel der X Achse bevor Sie die Z Achse montieren, da die Schrauben der X Achse später nicht mehr erreichbar sind.

Benötigte Bauteile

  • Kugelumlaufspindel Z Achse
  • Lagersatz Z Achse
  • 6x Schraube M4x16
  • Inbus 3mm
  • Montieren Sie den Halter auf die Kugelumlaufmutter
  • Stecken Sie anschließend die Kugelumlaufspindel mit den Bauteilen wie oben abgebildet (in der abgebildeten Reihenfolge) in das Festlager und fixieren Sie dieses mit der Befestigungsmutter
  • Benötigte Bauteile

    • Schraube M6x40
    • Inbus 5mm
    • Befestigen Sie die gesamte Einheit der Z Achse auf der X Achse
    • Ziehen Sie die Schrauben locker an

    Benötigte Bauteile

    • Z Achse
    • Passstifte
    • Hammer
    • Montieren Sie die Passstifte an den vorgesehenen Stellen. Lassen Sie die Passstifte wie bei den anderen Bauteilen 3mm überstehen

    Benötigte Bauteile

    • Z Achse Profilschiene
    • Schraube M5x16
    • Inbus 4mm
    • Befestigen Sie die Profilschienen auf der Z Achse
    • Richten Sie die Profilschienen an den Passstiften aus
    • Ziehen Sie die Schrauben fest an

    Benötigte Bauteile

    • Abdeckkappe

    Montieren Sie die Abdeckkappen auf den Profilschienenführungen. Die Abdeckkappen sorgen für eine lange Lebensdauer der Dichtlippe.

    Die Abdeckkappen werden mit einem Gummihammer oder einem Kunststoff/Holzzwischenstück une einem Hammer eingeschlagen. Beschädigen Sie dabei nicht die Profilschine. Wir legen die Abdeckkappen auf und schlagen diese mit einer 3mm dicken Kunststoffplatte als Zwischenstück und einem Hammer vorsichtig ein. Sollten nach dem Einschlagen feine Kunststoffreste überstehen, so schaben wir diese mit der Kunststoffplatte ab.

    Für eine optimale Lebensdauer empfehlen wir die Wagen vor Inbetriebnahme zu schmieren. Wir empfehlen die Wagen der Z Achse vor der Endmontage zu schmieren, da diese je nach Schmierhilfe nicht so leicht zugänglich sind – als Schmiermittel eignet sich Lagerfett (wir verwenden Lagermeister EP2)

    Benötigte Bauteile

    • Innensechskantschraube M5x16
    • Inbus 4mm
  • Fädeln Sie die Schrauben in die Bohrungen. Sie können diese dann durch die Z Platte mit dem Inbus auf der X Achse anschrauben
  • Nachdem anschrauben und Ausrichten der Wagen an den Passstiften auf der X müssen Sie den oberen Passstift zurückschlagen, um den vollen Verfahrweg nutzen zu können. Nehmen Sie dafür einen längeren Schrauben oder einen Nagel und schlagen Sie den Passstift bündig in die X Achse.
  • Benötigte Bauteile

    • Motorhalter Z
    • Montageset
    • Inbusschlüssel 3mm
    • Inbusschlüssel 4mm
  • Montieren Sie den Motorhalter der Z Achse mit den Verbindungswinkel und dem Nutenstein auf der X Achse. Ziehen Sie den Motorhalter erst nach dem Ausrichten der Z Achse fest.
  • Benötigte Bauteile

    • Nema 23 Motor
    • Wellenkupplung
    • Inbusschraube M4x20
    • Inbus 2.5mm
    • Inbus 3mm
  • Montieren Sie den Schrittmotor auf dem Z Motorhalter. Sie können den Z Motorhalter nach der ersten Referenzfahrt festschrauben oder alternativ die Z Achse möglichs nahe zum Motor kurbeln und anschließend die Achse festziehen.
  • Nächster Schritt

    Klicken Sie auf den Button “Weiter” um zum nächsten Schritt zu gelangen.